Chiesa di S. Maria Maddalena

 Indietro

Descrizione:

Die St. Maria Magdalena-Kirche befindet sich im Herzen der Unterstadt. Ihre Ursprünge liegen weit zurück.
Bei ihrem Bau wurde auf der rechten Seite der vorher existierende romanische Bau eingegliedert. Die Kirche ist im Verhältnis zu diesem alten Bau entgegengesetzt ausgerichtet, sie weist ein einziges langgestrecktes Schiff auf, sowie einen ellipsenförmigen Grundriss, der in Nischen – Kapellen aufgegliedert ist, die auf beiden Seiten symmetrisch angeordnet sind; zu diesen Nischen kommen in Richtung Eingang und Presbyterium noch zwei Module hinzu, ein trapezförmiges und ein rechteckiges. Über dem vorspringenden Kranzgesims öffnen sich große Fenster, die das Licht auf die zentrale Kuppel und auf die Kappengewölbe lenken. Die Rundung und die Pendentife der zentralen Kalotte sind mit Fresken mit „Der Glorie der Hl. Maria Magdalena“, „Theologischen Tugenden“ und der „Verherrlichung des Kreuzes“ zu sehen, auf dem Presbyteriumsgewölbe „Die Kreuzabnahme“, alles Werke von Carlo Innocenzo Carloni (zwischen 1752 und 1756). Die Altare aus mehrfarbigem Marmor mit reich geschmückten Giebeln, eleganten Balustraden und schmiedeeisernen Toren, sind Werke örtlicher Marmorkünstler und Schmiedeeisenmeister und stammen aus den Jahren zwischen 1752 und 1757. Die Sakristei, die ein doppeltes Achteck darstellt und nach einem von Veneroni signierten Entwurf angelegt wurde, weist zeitgenössische Holzschränke auf. Der Campanile (Glockenturm) mit seinen vier Ordnungen und klassischen Formen wurde zwischen 1751 und 1752 von den Gebrüdern Sartorio errichtet. Die Fassade mit ihrem kurvigen Verlauf ist eine Neufassung im eklektischen Stil aus dem Jahre 1888.
Erwähnenswert sind auch die Stuckarbeiten der ursprünglichen Kirche aus dem Jahre 1643, und die mehrfarbige Holzstatue der „Reuigen Magdalena“, sowie auch das Wundertätige Kruzifix aus dem 14./15. Jahrhundert.


Città:

LODI

Indirizzo:

Lodi, Via del Tempio

Numero di telefono:

0371/423218

Orari:

Apertura tutti i giorni dalle 7.00 alle 12.00
Il sabato anche il pomeriggio dalle 16.00 alle 18.30; la domenica anche il pomeriggio dalle 15.00 alle 18.00.
Messe feriali: 7.30 (il sabato anche alle 17.30)
Messa domenica e festivi: 10.00 – 17.30


Immagine:

Lodi, St. Maria Magdalena-Kirche
Approfondimento

 Mappa

{{marker.nome}}


 Photogallery

Particolare del Portone
Esterno
Particolare della facciata.